Tesla, Twitter & Elon Musk

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
507
Ort
Drei-Länder-Eck
Jetzt hat er twitter übernommen und feuert gleich einige Leute

Einige Leute ist gut. Er hat quasi die komplette Führung rausgeschmissen und ist jetzt Alleinherrscher. Zusätzlich hat er den Mitarbeitern diverse Rechte entzogen. So können Twitter-Angestellte keine Beiträge mehr löschen, falls diese gegen die Regeln verstoßen.

 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.284
Punkte Reaktionen
665
Ort
Stadt der Helden
Es geschehen Dinge bei twitter .. das ist schon der Wahnsinn. Wie ein Unfall bei dem man nicht wegsehen kann.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
507
Ort
Drei-Länder-Eck
Ich hab‘ mal den Thread-Titel angepasst und das Thema „Twitter“ mit eingefügt (wer interessiert sich denn noch für Tesla?).
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
507
Ort
Drei-Länder-Eck
Musk schlingert weiter in Richtung selbst gegrabenem Abgrund.

Nachdem er diverse Twitter-Konten von Journalisten hat sperren lassen hat er diese heute wieder freigegeben. Der Druck von den Medien und auch von der EU waren wohl doch zu groß.

 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
507
Ort
Drei-Länder-Eck
Musk beschwört ja gerne die „Stimme des Volkes“ und lässt die Twitter-Nutzer über diverse Dinge abstimmen. Nun hat er die Nutzer abstimmen lassen, ob er sich von der Unternehmensspitze zurückziehen soll. Diese Vertrauensfrage war wohl ein Schuss ins eigene Knie: 57,5% von 17,5 Millionen abgegeben Stimmen waren für einen Rücktritt.

Mal schauen ob er sich an sein Versprechen hält, das Ergebnis der Abstimmung anzuerkennen.

 

Helios

Inventar
Registriert
5. Mai 2003
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
363
Mal schauen ob er sich an sein Versprechen hält, das Ergebnis der Abstimmung anzuerkennen.

Es wäre doch ein sehr eleganter Weg für ihn. Augenscheinlich ist er mit der Führung überfordert, gleichzeitig wird extern Druck gemacht (Vernachlässigung seiner Aufgaben bei den anderen Unternehmen). Das Ergebnis der Umfrage war ja doch absehbar, nun könnte er sich zurück ziehen und trotzdem Gewinnen. Denn das Versprechen einzuhalten dürfte bei vielen besser ankommen als der Rücktritt Schaden verursacht (behaupte ich).
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.895
Punkte Reaktionen
419
Apropos twitter, in der Doku von Meghan und Harry hat man herausgefunden das 144000 Hasspostings von 83 Nutzern kommen, welche auch Mehrfachaccounts haben und diese 83 Nutzer haben andere auch angeworben und angestichelt um weitere Hasspostings zu generieren.

Soviel zum Thema die Stimme des Volkes auf Twitter.....

Die meisten nutzen sozial Media, welch Ironie, dass die meisten aber nicht mal sozial sind. 😅
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.284
Punkte Reaktionen
665
Ort
Stadt der Helden
Im Internet wird ein Paket von 400 Millionen twitter-Konto-Datensätzen angeboten. Das dürften die gesamten Nutzer sein die twitter 2021 hatte. Abgezogen wurden die Daten vermutlich über eine Lücke die im August diesen Jahres bekannt wurde.
 
Oben