Feststellung; Asche die fadenartig von selber schwebt/fliegt. Verbunden mit chemtrails?

Offthewall

neugierig
Registriert
13. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
hi zusammen

Seit mindestens einem Jahr fällt mir immer wieder auf das gewisse Partikel Der Asche, beim rauchen (drinnen), fadenartig und kaum erkennbar in der Luft herum schweben bis es irgendwo landet. Draussen ist mir das noch nicht aufgefallen weil kaum sichtbar.

Sobald gelandet, behält es die Form vom “aufprallen”. Es lässt sich auch nicht so einfach wie normale Asche wegwischen sondern bleibt wie ein feiner Stempel da bis Reinigungsmittel/ Mechanik ins Spiel kommt.

Hat Jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Oder sonst eine Erklärung dazu?

Vermutlich hängt es mit der Luft zusammen!? Chemtrailartig.

Meine erste und einzige Theorie nebst Zusammenhang mit Ausdunstung von geimpften Personen/ neue Luftpartikel im sinne einer chemischen Reaktion.

Andere Meinungen sind sehr erwünscht.

✌️
 

Anhänge

  • 17E81420-8ABA-4D20-AE84-CD0290DE7F98.jpeg
    17E81420-8ABA-4D20-AE84-CD0290DE7F98.jpeg
    195,3 KB · Aufrufe: 8
  • F7CBA9E2-4EAE-4DDA-8479-761FB3907BED.jpeg
    F7CBA9E2-4EAE-4DDA-8479-761FB3907BED.jpeg
    246 KB · Aufrufe: 8

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.824
Punkte Reaktionen
417
Hab das jetzt nicht alles verfolgt, aber @DeepIsTheAnswer sehr gut von dir, dass du Bilder bringst. 😁👍

Mich erinnert das an Fäden. Garn, Zwirn, der verbrannt oder geschmolzen ist? Kann das sein, dass bei dir solche Fasern herumschwirren?

Wo drinen sind meinst du?

Vermutlich hängt es mit der Luft zusammen!? Chemtrailartig.

Meine erste und einzige Theorie nebst Zusammenhang mit Ausdunstung von geimpften Personen/ neue Luftpartikel im sinne einer chemischen Reaktion.
Wie sehen den Chemtrails aus?
Geimpft sind viele, von Zecken, bis Tetanus, bis hin zu Corona.
Der Zusammenhang erschließt sich mir jetzt gar nicht....


Und was ich meinte, sind die Einzelfäden von Zwirne welche wie immBild bei Wikipedia abstehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Zwirn

Diese sehen so aus finde ich und können mit Sicherheit auch durch die Luft fliegen oder auf der Zigarette kleben oder im Raum herumfliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
18
Hi und welcome,

und auch wenn ich im Moment noch so im Halbschlaf bin, waren deine Bilder echt markant. Explizit das zweite erinnert mich an Nebenprodukte unserer Werkstatt/Näherei. Sowas lag dort auch pausenlos rum bzw. irgendwelche Fasern sind dort durch die Luft "gewirbelt". Sprich auch bei gelbem Stoff waren die fliegenden Fasern z.T. eher bräunlich.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.117
Punkte Reaktionen
494
Ort
Drei-Länder-Eck
Zigaretten enthalten nicht nur Tabak sondern insgesamt mehr als 600 Zusatzstoffe. Unter anderem auch Klebe-, Haft- und Verdickungsmittel. Ich vermute also, dass die von Dir genannten Partikel daher stammen.

 

Offthewall

neugierig
Registriert
13. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Natürlich, rauchen ist ungesund, im innen raum sowieso genauso wie draussen.
Nach einigen Jahren nur eben das erste Mal dass sowas vorgekommen ist und es überhaupt bemerkt habe. merkwürdig.

Könnten auch katzenhare von der Kleidung sein um nicht all zu weit auszuholen.
Sonstige Fasern auch nicht unmöglich.
 

UFO-Pilot

Inventar
Registriert
11. Juli 2010
Beiträge
1.104
Punkte Reaktionen
8
Ort
Graz
Also ich würde ja auf längere Pflanzenfasern vom Tabak tippen die dank den Zusatzstoffen die Xabbu schon erwähnt hat auch nach dem Verbrennen noch einigermaßen ihre Form behalten. Dass solche leichten Fasern dann durch die Luft schweben wie andere Rauchpartikel wäre auch nicht unbedingt verwunderlich. Da reicht die Atemluft oder leichter Luftzug von Bewegungen aus, um so extrem leichte Partikel zu verwirbeln.

Chemtrails und Geimpfte haben damit aber nicht das geringste zu tun, sondern die Chemie in der Zigarette und Strömungsdynamiken in der Luft.
 

Offthewall

neugierig
Registriert
13. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
kleine feine Haare von Kleidung/ Luft ist auch eine ganz simple Erklärung im Endeffekt.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.824
Punkte Reaktionen
417
Wird aber was synthetisches sein. baumwolle rust weg quasi.
 

Skaman

Inventar
Registriert
14. April 2014
Beiträge
774
Punkte Reaktionen
23
Ort
Dessau-Roßlau
Ich kenne das auch von meiner Zeit, wo ich früher selber Zigaretten gedreht habe mit Zigarettendrehpapier.
Bei den Packungen war immer ein Blättchen (markant gefärbt und nicht zum Zigaretten drehen gedacht) dabei, um anzuzeigen, wieviele Blättchen man noch hat, um zu drehen.
Hat man dieses Blättchen leicht gefaltet, hochkannt hingestellt und oben angezündet, ist es nach oben in die Luft geschwebt wie ein Heißluftballon.
Ist das "verbrannte" Blättchen dann nach unten gefallen, waren auch immer einzelne "Asche-Fäden" sichtbar.
Ich denke mal, das liegt einfach an den diversen Rückständen beim Verbrennen.
Jedes Material verbrennt anders und hinterlässt auch andere Rückstände.
 
Oben